Ulrich Helmichs Biologie-Lexikon

Sphingolipide

Der Begriff "Sphingolipide" ist eine Sammelbezeichnung für Membranlipide, die teils zur Gruppe der Phospholipide gehören, teils zur Gruppe der Glycolipide:

Die Gruppe der Sphingolipide

Während das Grundgerüst der Glycerolipide (ebenfalls eine Sammelbezeichnung) der dreiwertige Alkohol Glycerin ist, basieren die Sphingolipide auf dem Aminoalkohol Sphingosin.

asdf

Sphingosin

Das Sphingosin besitzt drei funktionelle Gruppen: zwei OH-Gruppen und eine NH2-Gruppe. Die endständige OH-Gruppe (Position 1) ist bei den Sphingo-Phospholipiden mit Phosphorsäure verestert, die ihrerseits mit einem polaren Alkohol wie Cholin verbunden ist.

Bei den Sphingo-Glycolipiden ist die endständige OH-Gruppe mit einer kurzen Kette aus Zuckermolekülen verbunden.