Biologie > Cytologie > Chemische Grundlagen > Kohlenhydrate > Monosaccharide

Fructose

Alkohole - einfache Kohlenhydrate - Hexosen - Monosaccharide - Disaccharide - Polysaccharide

Glucose - Fructose - Galactose - Ribose/Desoxyribose - andere

Eigenschaften

Feste Fructose ist ein süß schmeckendes weißes Pulver mit einer Dichte von 1,59 g/cm3 und einem Schmelzpunkt von ca. 102 ºC. Fructose ist noch besser in Wasser löslich als Glucose; bei 20 ºC lösen sich ca. 790 Gramm Glucose in einem Liter Wasser.

Die extrem gute Wasserlöslichkeit erklärt sich genauso wie bei der Glucose durch die vielen OH-Gruppen, die im Molekül vorkommen:

Das Fructose-Molekül in der Sesselform

Das Fructose-Molekül in der Sesselform

Bedeutung

Ernährungslehre

Fructosegehalt verschiedener Früchte

Fructosegehalt verschiedener Früchte, die Daten stammen aus dem Ernährungslehre-Lehrbuch von Cornelia SCHLIEPER.

Die Tabelle oben zeigt den Fructosegehalt verschiedener Früchte in Gramm je 100 Gramm Frucht, außerdem den Brennwert in kcal pro 100 Gramm Frucht.

Fructose wird von Diabetikern seit langem als Ersatzstoff für Saccharose verwendet, was in letzter Zeit aber recht umstritten ist.

Biologie

Im Fach Biologie spielt Fructose eher eine untergeordnete Rolle.

Im neuen LINDER (2010) stehen genau zwei Sätze über Fructose, nämlich dass Fructose auch eine Hexose ist und dass Fructose die gleiche Summenformel wie Glucose hat, dass aber die "Atome im Molekül anders angeordnet sind". Der Fachbegriff Isomerie wird hier nicht verwendet.

Interessant ist, dass Fructose über einige Zwischenschritte in Glucoseumgewandelt werden kann und umgekehrt. Die Details werden im Biologie-Unterricht jedoch nicht behandelt, daher gehe ich auch nicht weiter darauf ein.

Chemie

Auf die Ringbildung sind wir schon auf der Seite über Hexosen eingegangen, daher hier nur noch einmal die Abbildung:

Ringbildung bei der Fructose

Ringbildung bei der Fructose

Weitere Einzelheiten

Ich will hier der Wikipedia oder anderen großen Webseiten keine Konkurrenz machen, daher spare ich mir hier weitere Einzelheiten zur Fructose, die auf den anderen Seiten viel ausführlicher dargestellt werden (siehe Links rechts oben).

Dieses Thema ist nicht nur für den Biologie-Unterricht der Einführungsphase (EF, Stufe 10) interessant, sondern auch für den Chemie-Unterricht der Stufe 9 und EF sowie für den Ernährungslehre-Unterricht der Stufe EF.

Externe Links: