Home > Ernährungslehre > Proteine

Essentielle Aminosäuren

Essentielle Aminosäuren

In den Proteinen unseres Körpers sind ziemlich genau 20 verschiedene Aminosäuren enthalten. Einen großen Teil dieser Aminosäuren können unsere Zellen aus anderen Verbindungen selbst herstellen. Die Aminosäure Glycin kann beispielsweise aus der Aminosäure Serin synthetisiert werden, Serin wiederum kann aus 3-Phosphoglycerat synthetisiert werden, einem Zwischenprodukt der Glycolyse. Alanin wird aus dem Pyruvat gebildet, dem Endprodukt der Glycolyse. Einen genaueren Überblick finden Sie in dem Wikipedia-Artikel "Aminosäurestoffwechsel".

Es gibt aber einige Aminosäuren, die unser Körper nicht selbst herstellen kann. Diese Aminosäuren müssen mit der Nahrung aufgenommen werden. Man bezeichnet diese Aminosäuren als essentielle Aminosäuren.

Hier eine Liste aller essentiellen Aminosäuren:

Arginin und Histidin werden als semi-essentiell bezeichnet, sie müssen nur von Kindern beim Heranwachsen oder bei der Genesung von bestimmten Krankheiten mit der Nahrung aufgenommen werden.