Home > Ernährungslehre > Proteine

Biologischer Ergänzungswert

Analyse einer Mahlzeit I

Bereits auf der Seite über die biologische Wertigkeit hatten wir drei Proteine analysiert, nämlich das Erbsenprotein (grüne Erbsen, ungeschält, wie man sie als Beilage verwendet), das Schnitzelprotein und das Kartoffelprotein. Wir wollen nun eine komplette Mahlzeit analysieren und herausfinden, welche biologische Wertigkeit die drei Proteine zusammen haben.

Erbsen

Eine Portion Erbsen besteht normalerweise aus 80 bis 100g. Der Einfachheit halber wählen wir eine 100g-Portion, dann muss man gleich nicht so viel rechnen. Allerdings enthalten die 100g Erbsen nur rund 7g Erbsenprotein. In den 100g Erbsen sind die essentiellen Aminosäuren wie folgt enthalten:

Val Leu Ile Thr Met Lys Phe Trp
4,43 5,80 4,73 3,97 0,84 14,12 3,66 0,84
0,31 0,41 0,33 0,28 0,06 0,99 0,26 0,06

In der ersten Zeile sieht man die Werte für 100g, in der zweiten Zeile die Werte für 7g.

Schnitzel

Ein normal großes Schnitzel wiegt 150 bis 200 Gramm, manchmal auch 250g oder mehr. Um die Rechnung etwas zu vereinfachen, wählen wir ein 200g-Schnitzel. In 200g Schnitzel sind ca. 42g Protein enthalten. Wir müssen also die Werte für 100g mit 0,42 multiplizieren.

Val Leu Ile Thr Met Lys Phe Trp
5,19 7,36 5,14 4,66 2,50 8,22 3,94 1,30
2,18 3,09 2,16 1,96 1,05 3,45 1,65 0,55

In der ersten Zeile sieht man die Werte für 100g, in der zweiten Zeile die Werte für 42g.

Kartoffen

Für Kohlenhydrat-Beilagen wie Kartoffeln rechnet man ca. 200g pro Portion, was unsere Rechnung auch wieder vereinfacht. In 200g Kartoffeln sind allerdings nur 4g Protein enthalten. Wir müssen also die Werte mit 0,04 multiplizieren.

Val Leu Ile Thr Met Lys Phe Trp
5,37 5,85 4,20 3,85 1,51 5,85 4,39 1,51
0,21 0,23 0,17 0,15 0,06 0,23 0,18 0,15

In der ersten Zeile sieht man wieder die Werte für 100g, in der zweiten Zeile die Werte für 4g.

Gesamtprotein

Nun müssen wir die tatsächlich gegessenen Werte addieren. Wir erhalten dann den Aminosäuren-Gehalt von insgesamt 53g Nahrungsprotein: 7g Erbsen +  42g Schnitzel + 4g Kartoffeln. Diese 53g müssen wir anschließend auf 100g hochrechnen.

Val Leu Ile Thr Met Lys Phe Trp
0,31 0,41 0,33 0,28 0,06 0,99 0,26 0,06
2,18 3,09 2,16 1,96 1,05 3,45 1,65 0,55
0,21 0,23 0,17 0,15 0,06 0,23 0,18 0,15
5,10 7,05 5,01 4,51 2,21 8,82 3,94 1,26

Damit hätten wir jetzt die Aminosäuren-Werte für die gesamte Mahlzeit.

Analyse des Gesamtproteins
Val Leu Ile Thr Met Lys Phe Trp
5,06 7,46 4,59 4,91 2,27 6,08 4,71 1,29
5,10 7,05 5,01 4,51 2,21 8,82 3,94 1,26
100,85 94,37 109,26 91,81 97,17 145,07 83,59 97,29

Wir stellen fest, dass Phenylalanin die limitierende Aminosäure dieser Mahlzeit ist, was dazu führt, dass unser Mittagessen eine biologische Wertigkeit von knapp 84% hat. Erbsen hatten eine BW von 37%, Kartoffeln von 67%. Durch das Schnitzel (BW = 84%) wurde die BW der Gesamtmahlzeit auf 84% angehoben.

Diese Seite wird noch weiter bearbeitet...