Home > Informatik > Adventure-Game

Quelltexte V. 1-01

Die Klasse Feld ist für die einzelnen Felder zuständig, aus denen der Dungeon besteht. In dieser ersten Version ist nur der Konstruktor sowie die paint-Methode vorhanden.

In der Klasse DungeonDaten wird der Grundriss des Dungeons in Form eines quasi-zweidimensionalen Arrays gespeichert. "Quasi" deswegen, weil der Array streng genommen eindimensional ist, es handelt sich um einen Array aus 16 Strings. Jeder einzelne String kann aber wiederum als Array aus Buchstaben (char) angesehen werden, daher ist der Array im Prinzip ein zweidimensionaler char-Array.

Die Klasse Dungeon ist für das Zeichnen des kompletten Dungeons notwendig. Die dazu erforderlichen Daten werden aus der Klasse DungeonDaten ausgelesen, und die einzelnen Felder werden durch die paint-Methode der Klasse Feld gezeichnet.

Die Klasse Spiel schließlich ist die Benutzerschnittstelle des Spiels. Es handelt sich um ein simple Java-Applet, das lediglich den Dungeon initialisiert und dann zeichnet.

Titelseite der Dokumentation

Dokumentation mit Aufgaben