Home > Informatik > Informatik EF

Folge 5 - Java-Applets

Folgen: 1 - 2 - 3 - 4 - 5 - 6 - 7 - 8 - 9 - 10

Einer der Gründe, warum so viele Leute mit Java arbeiten, ist sicherlich die Tatsache, dass man Java-Anwendungen in einem Browser laufen lassen kann, z.B. Safari oder Firefox. Allerdings kann man nicht jede Java-Anwendung in einem Browser anzeigen, sondern muss dazu ein so genanntes Java-Applet erstellen. Außerdem muss der Browser generell in der Lage sein, Java-Applet anzuzeigen. Dazu muss eine entsprechende Java-Laufzeitumgebung auf Ihrem Rechner installiert sein, manche Browser brauchen außerdem noch ein eigenes Java-PlugIn.

In dem ersten Workshop dieser Folge lernen Sie, wie man grundsätzlich ein Java-Applet schreibt. Anschließend folgt eine Übersicht über die wichtigsten Graphik-Befehle. Dann kommt ein sehr wichtiger und grundlegender Workshop zum Thema "Eigene Graphik-Klassen in Java". Am Ende kommt noch ein Workshop, in dem es richtig kompliziert wird: Eine Graphik-Klasse Gesicht benutzt zwei andere Graphik-Klassen.

Die alte Buchversion können Sie inzwischen kostenlos herunterladen; sie wird aber nicht mehr von mir unterstützt.