Helmichs Biologie-Lexikon

Transkription

Unter Transkription versteht man die Anfertigung einer mRNA-Arbeitskopie eines Gens oder allgemein eines DNA-Abschnitts. Eine RNA-Polymerase öffnet die DNA-Doppelhelix lokal und ergänzt dann den codogenen DNA-Strang mit RNA-Nucleotiden. Der so entstehende RNA-Strang löst sich von dem codogenen Strang und ist bereit für die Translation. Bei Prokaryoten kann die Translation schon beginnen, wenn die mRNA noch gebildet wird. Bei Eukaryoten muss die mRNA zunächst prozessiert werden (Entfernung von Introns, Bearbeitung des 3'- und 5'-Endes) und den Zellkern verlassen, bevor die Translation beginnt.

Nicht nur die Gene für Proteine werden transkribiert, sondern auch die Gene für die ribosomale RNA (rRNA) sowie die Gene für die tRNA.

Einzelheiten siehe Artikel über Transkription.