Biologie > Cytologie > Chemische Grundlagen > Proteine

Primärstruktur von Proteinen

Makromoleküle - Aminosäuren - Eigenschaften - pH-Wert - Elektrophorese - saure/basische AS - Peptide - Primärstruktur - Sekundärstruktur - Tertiärstruktur

Primärstruktur

Die Primärstruktur der langen Insulin-Kette

Die Primärstruktur der langen Insulin-Kette

Primärstruktur

Unter der Primärstruktur eines Proteins versteht man die Reihenfolge der Aminosäuren, die sogenannte Aminosäure-Sequenz.

Die Primärstruktur der längeren Insulin-Kette lautet:

Phe - Val - Asn - Gln - His - Leu - Cys - Glu - Ser - His - Leu - Val - Glu - Ala - Leu - Tyr - Leu - Val - Cys - Glu - Glu - Arg - Gly - Phe - Phe - Tyr - Thr - Pro - Lys - Thr

Die Aminosäure-Sequenz ist genetisch festgelegt

Die Aminosäure-Sequenz ist in der DNA festgelegt

Die Aminosäure-Sequenz ist in der DNA festgelegt

Peptide und Proteine werden an den Ribosomen der Zelle hergestellt. Die Ribosomen müssen die Aminosäuren in der richtigen Reihenfolge aneinander heften. Die dafür notwendige Information beziehen die Ribosomen aus dem Zellkern in Form einer messenger-RNA (mRNA, Boten-RNA). Die mRNA wiederum ist eine Kopie eines DNA-Abschnitts. DNA-Abschnitte, die Informationen zum Bau eines Proteins enthalten, bezeichnet man als Gene.

Diese Informationen müssen für's erste reichen. Wer mehr wissen will, geht auf die Proteinsynthese-Seiten meiner Homepage.

Interne Links:

Auf den Genetik-Seiten meiner Homepage erkläre ich die Proteinsynthese sehr ausführlich.